Häufig gestellte Fragen

Was ist Weltzins.de?

Weltzins.de ist eine führende Plattform für Geldanlage. Mehr als 250.000 zufriedene Anleger haben uns bereits Ihr Geld anvertraut und über 5,5 Milliarden EUR angelegt.

Aktuell finden Anleger auf Weltzins.de:

  • attraktiv verzinste und einlagengesicherte Tagesgelder und Festgelder aus ganz Europa
  • kostengünstige, global aufgestellte Portfolios im ETF
  • Fonds (Blackrock, Threadneedle, BNP Paribas, etc.)

 

Alle Anlagen können mit der einmaligen Registrierung und Eröffnung eines Weltzins.de-Kontos abgeschlossen und verwaltet werden.

Wie Weltzins.de genau funktioniert, erfahren Sie hier.

Woran verdient Weltzins.de?

Bei der Vermittlung von Tages, Flex- und Festgeldern verdient Weltzins.de (Flagstone Investment Management) über ein Gebührenmodell anteilig an den vermittelten Spareinlagen. Diese Provisionen bezahlt die entsprechende Partnerbank, nicht der Kunde.

Durch dieses Modell ermöglicht es Weltzins.de den Banken, das Angebot der Dienstleistungen möglichst kostengünstig für Sie zu erbringen und deren Qualität ständig zu verbessern.

Wie kann ich Weltzins.de kontaktieren?
Telefon

Der Weltzins.de Kundenservice steht Ihnen telefonisch von Montag bis Freitag zwischen 10:00 Uhr und 17:00 Uhr zur Verfügung:

E-Mail

Sie können sich außerdem per E-Mail mit Fragen und Anregungen an uns wenden:

Per Post

Sie haben eine postalische Anfrage? Unsere Postanschrift lautet:

Weltzins.de
Theodor-Heuss-Allee 112
60486 Frankfurt

Wie erfahre ich von neuen Angeboten?

Alles zu den neuesten Produktangeboten, aktuellen Marktentwicklungen und attraktiven Konditionen unserer Partner sowie sonstigen spannenden Neuerungen bei Weltzins.de erfahren Sie über unseren Newsletter.

Des Weiteren finden Sie alle aktuellen Informationen und Produktangebote auf unserer Website oder im Weltzins.de Onlinebanking.

Muss ich bei jedem Abschluss einer Anlage ein Identifizierungs-Verfahren durchlaufen?

Wir eröffnen ein Weltzins-Konto ausschließlich als Einzelkonto für natürliche Personen, die das 18. Lebensjahr bereits vollendet haben, im eigenen Namen handeln, eine deutsche Meldeadresse sowie ein Referenzkonto (Girokonto) bei einer in der Europäischen Union bzw. im Europäischen Wirtschaftsraum ansässigen Bank haben. Wir bedauern, dass wir Bürger der Vereinigten Staaten von Amerika (USA), sogenannte Permanent Residents und Besitzer einer Green-Card aufgrund sehr weitgehender Datenweitergabe-Vorschriften derzeit vom Zugang zum Angebot ausschließen müssen.

Um unser Angebot nutzen zu können, benötigen Sie zudem eine gültige E-Mail-Adresse, den Zugang zu einem Computer und zum Internet, ein SMS-fähiges Mobiltelefon sowie einen Acrobat Reader (//www.adobe.com/de/).

Darüber hinaus ist erforderlich, dass Sie die Geschäftsbedingungen, die Sonderbedingungen, das Preis- und Leistungsverzeichnis, die Datenschutzerklärungen und Datenweitergabe sowie die Hinweise zum Fernabsatzgesetz der Vertragspartner von Weltzins.de akzeptieren.

Welche Unterlagen sind für die Eröffnung eines Anlagekontos erforderlich?

Die Anforderungen unserer Partnerbanken sind von Land zu Land unterschiedlich: Abhängig von den regulatorischen Anforderungen im jeweiligen Land erfolgt der Abschluss entweder durch einen elektronischen Antrag in Ihrem Onlinebanking, oder Sie können die Kontoeröffnungsunterlagen mit Ihrer Ausweiskopie direkt unserem Kundenservice per E-Mail oder auf dem Postweg zukommen lassen, einige unserer Partnerbanken benötigen den Kontoeröffnungsantrag auch im Original, in diesem Fall schicken Sie uns den unterschriebenen Antrag bitte zu. Details über eventuell notwendige Dokumente finden Sie im jeweiligen Produktinformationsblatt.

Unsere Partnerbanken benötigen ebenfalls eine Ausweiskopie von Ihnen, diese haben Sie uns entweder im Rahmen des Identifizierungs-Verfahrens bereits zur Verfügung gestellt, oder Sie laden Ihren Ausweis im Onlinebanking hoch, wenn Sie nach der Auswahl eines Angebotes dazu aufgefordert werden. In der Regel benötigt die Partnerbank für die Eröffnung Ihren Personalausweis. Sofern eine Partnerbank explizit Ihren Reisepass benötigt, finden Sie diese Informationen zusammen mit ggf. weiteren Unterlagenerfordernissen im jeweiligen Produktinformationsblatt.

Welche Kosten entstehen für mich?

Alle allgemeinen Leistungen zu Anlageprodukten der Weltzins.de sind kostenlos – die entstehenden Kosten übernehmen wir für Sie. Dazu zählen die Eröffnung und Führung des Weltzins-Kontos inklusive Identifizierungs-Verfahren, Auslandsüberweisungen, Saldenbestätigungen, Kontoauszüge und deutscher Kundenservice. Die Eröffnung und Führung der Tages- und Festgeldkonten bei unseren Partnerbanken sind in aller Regel ebenfalls kostenfrei. Eine Ausnahme bilden Umrechnungsgebühren, die bei Fremdwährungsfestgeldern anfallen können, diese werden jedoch in den Angebotsdetails und dem Produktinformationsblatt transparent ausgewiesen und kommuniziert.

Wodurch unterscheiden sich das Referenzkonto, das WeltSpar-Konto, das Anlagekonto und das Depotbankkonto?

Das Referenzkonto ist ein gewöhnliches Girokonto (zum Beispiel bei Ihrer Hausbank) bei einer Bank in Deutschland oder einem anderen EU-Mitgliedsstaat, das auf Ihren Namen (bei Geschäftskunden: auf den Namen Ihres Unternehmens) lautet. Die wesentliche Funktion des Referenzkontos besteht darin, den Zahlungsverkehr mit dem Weltzins-Konto bei der Partnerbank (Verrechnungskonto) sicherzustellen, d. h. Überweisungen auf das Weltzins-Konto und vom Weltzins-Konto zu verbuchen.

Beim Weltzins-Konto handelt es sich um ein derzeit unverzinstes Girokonto, das online bei der der jeweiligen Partnerbank geführt wird und als Verrechnungskonto für das Anlagekonto dient. Auf dieses Konto überweisen Sie das Guthaben für die Anlageprodukte bei einer Partnerbank. Das Weltzins-Konto in Deutschland dient als Grundlage für Ihre Legitimation gegenüber der Partnerbank und das sichere Onlinebanking, worüber Zahlungen, Daten und Dokumente verschlüsselt zwischen In- und ggf. Ausland transferiert werden. Nach Fälligkeit der Anlage überweist unsere Partnerbank das Guthaben zuzüglich Zinsen und ggf. abzüglich Steuern auf das von Ihnen angegebene Referenz Konto zurück, sofern die Einlage nicht verlängert werden soll. Nun steht Ihnen Ihr Guthaben bei Ihrer Hausbank zur freien Verfügung.

Das Anlagekonto (für Fest- oder Tagesgeld) eröffnen Sie bei einer unserer Partnerbanken. Für jedes Angebot, das Sie auswählen, wird ein eigenes Anlagekonto bei der Partnerbank eingerichtet. Nach der Eröffnung wird der von Ihnen gewünschte Betrag vom Verrechnungskonto automatisch auf Ihr Anlagekonto überwiesen. Bei Fälligkeit von Festgeldern haben Sie drei Optionen: entweder Sie verlängern das Festgeld, wählen ein anderes Festgeldangebot aus, oder das Guthaben wird auf Ihr Referenz Konto zurücküberwiesen.

Das Depotbankkonto wird ebenso bei eines unserer Partnerbanken geführt und dient der Aufbewahrung der Wertpapiere Ihres Portfolios. Darüber werden alle laufenden Transaktionen abgewickelt.